For using this site, please activate JavaScript.
Alexander Schwolow
Date of Birth 02.06.1992
Age 28
Nat. Germany  Germany
Height 1,90m
Contract until 30.06.2022
Position Goalkeeper
Foot right
Current club SC Freiburg
Interested club FC Schalke 04
7.00 mil. €
Last Update: Apr 8, 2020
Stats 19/20
CompetitionwettbewerbAppearances
Total 19/20: 25325
24324
1-1

A. Schwolow zum FC Schalke 04?

May 22, 2020 - 1:41 AM hours
Source: www.sport.de
Löst S04 das Torwart-Problem mit Keeper von der Konkurrenz?

Die erneuten Patzer von Markus Schubert haben beim FC Schalke 04 mal wieder eine Torwart-Diskussion entfacht. Nun befassen sich die Knappen offenbar mit einem neuen Keeper. Wie der "kicker" berichtet, hat sich Schalke nach Alexander Schwolow vom SC Freiburg erkundigt. Demnach sei eine Klausel im Vertrag des 27-Jährigen verankert, die es ihm erlaubt, den Klub für rund acht Millionen Euro zu verlassen. Allerdings sei ein Transfer für die Königsblauen aus finanzieller Sicht nicht realisierbar. Auch Benfica und Ajax Amsterdam sollen Interesse haben.
Schwolow zu Schalke, das würde normalerweise gut passen, denn der Freiburger scheint einen nächsten Schritt gehen zu wollen und mit allem Verlaub, Schalke wäre gegenüber Freiburg schon ein ordentlicher Schritt innerhalb der Bundesliga (auch wenn sie sich sportlich derzeit auf einer Linie bewegen), finanziell sieht es dort aber wohl gerade nicht allzu gut aus, zumindestens bis dahin nicht, wo man selber Transfereinnahmen zu verzeichnen hat.
Benfica und Amsterdam könnten Schwolow allerdings mit beständiger CL-Teilnahme locken, gerade in Lissabon hat sich jetzt ein in Deutschland extem unterbewerteter Torwart zu einem Kandidaten gemausert, der vor einem großen Millionentransfer nach England steht.

•     •     •

R.I.P. - Robert Enke

* 24.08.1977
+ 10.11.2009

This contribution was last edited by Borusse91 on May 22, 2020 at 1:43 AM hours
Show results 81-88 of 88.
A. Schwolow zum FC Schalke 04? |#81
Jul 3, 2020 - 6:51 PM hours
Zitat von schlauchi


Schalke muss wie einst der VfB das leben auf großen Fuß eines bestimmten Manager nun bitter bezahlen.
Ja unter ihm war man größten Teils noch erfolgreich. Doch die Kosten für den kader brachte der Erfolg auch nicht mehr rein.

Dadurch habt ihr nun eben finanziell einen engeren Gürtel euch anzulegen.
Medial gesehen ist es nun natürlich ein gefundenes Fressen- auf der einen Seite eine Bürgschaft vom land und auf der anderen Seite einen 3. Torwart für +-8 Mio.

Für eure Außendarstellung eine reine Katastrophe zu mal 2 Torhüter im Kader stehen, wenn man wirklich kürzer treten möchte, eigentlich für das gesicherte Mittelfeld reichen. Daher glaube ich noch nicht wirklich das manch ein Verantwortlicher auf Schalke nicht doch die EL ins Visier nimmt.

Wenn es stimmt das ihr finanziell so angeschlagen seid, das man eine Bürgschaft vom Land braucht um weiteres Geld zu bekommen, dann sollte man wirklich kleinere brötchen backen und die Millionen nicht für einen 3. torwart ausgeben der in meien Augen Luxus wäre


Für den aktuellen Kader und die Finanzen ist aber in erster Linie nicht Schneider sondern Heidel verantwortlich, Heidel war es der mit einer schlechten Transferpolitik uns erst in diese Lage gebracht hat, Schneider kann man mit Sicherheit auch einiges vorhalten, aber ganz sicher nicht diesen über Jahre schlecht zusammen gestellten Kade für den er erst seid zwei Transferperioden verantwortlich sind.
A. Schwolow zum FC Schalke 04? |#82
Jul 3, 2020 - 6:55 PM hours
Zitat von Arminius95
Zitat von schlauchi

Schalke muss wie einst der VfB das leben auf großen Fuß eines bestimmten Manager nun bitter bezahlen.
Ja unter ihm war man größten Teils noch erfolgreich. Doch die Kosten für den kader brachte der Erfolg auch nicht mehr rein.

Dadurch habt ihr nun eben finanziell einen engeren Gürtel euch anzulegen.
Medial gesehen ist es nun natürlich ein gefundenes Fressen- auf der einen Seite eine Bürgschaft vom land und auf der anderen Seite einen 3. Torwart für +-8 Mio.

Für eure Außendarstellung eine reine Katastrophe zu mal 2 Torhüter im Kader stehen, wenn man wirklich kürzer treten möchte, eigentlich für das gesicherte Mittelfeld reichen. Daher glaube ich noch nicht wirklich das manch ein Verantwortlicher auf Schalke nicht doch die EL ins Visier nimmt.

Wenn es stimmt das ihr finanziell so angeschlagen seid, das man eine Bürgschaft vom Land braucht um weiteres Geld zu bekommen, dann sollte man wirklich kleinere brötchen backen und die Millionen nicht für einen 3. torwart ausgeben der in meien Augen Luxus wäre


Für den aktuellen Kader und die Finanzen ist aber in erster Linie nicht Schneider sondern Heidel verantwortlich, Heidel war es der mit einer schlechten Transferpolitik uns erst in diese Lage gebracht hat, Schneider kann man mit Sicherheit auch einiges vorhalten, aber ganz sicher nicht diesen über Jahre schlecht zusammen gestellten Kade für den er erst seid zwei Transferperioden verantwortlich sind.


ich war da eher in der weiteren (jüngeren) Vergangenheit.
Die Schulden wurden ja nicht alleine von Heidel oder Schneider gemacht da gab es einen anderen der bei beiden Vereinen verbrannte Erde hinterlassen hat. Bei dem einen meh bei dem anderen etwas weniger

•     •     •

"Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
"Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.
A. Schwolow zum FC Schalke 04? |#83
Jul 3, 2020 - 7:03 PM hours
Derjenige welche ist aktuell Macher beim 1. FC Köln.
A. Schwolow zum FC Schalke 04? |#84
Jul 3, 2020 - 7:16 PM hours
Zitat von schlauchi
Zitat von Arminius95

Zitat von schlauchi

Schalke muss wie einst der VfB das leben auf großen Fuß eines bestimmten Manager nun bitter bezahlen.
Ja unter ihm war man größten Teils noch erfolgreich. Doch die Kosten für den kader brachte der Erfolg auch nicht mehr rein.

Dadurch habt ihr nun eben finanziell einen engeren Gürtel euch anzulegen.
Medial gesehen ist es nun natürlich ein gefundenes Fressen- auf der einen Seite eine Bürgschaft vom land und auf der anderen Seite einen 3. Torwart für +-8 Mio.

Für eure Außendarstellung eine reine Katastrophe zu mal 2 Torhüter im Kader stehen, wenn man wirklich kürzer treten möchte, eigentlich für das gesicherte Mittelfeld reichen. Daher glaube ich noch nicht wirklich das manch ein Verantwortlicher auf Schalke nicht doch die EL ins Visier nimmt.

Wenn es stimmt das ihr finanziell so angeschlagen seid, das man eine Bürgschaft vom Land braucht um weiteres Geld zu bekommen, dann sollte man wirklich kleinere brötchen backen und die Millionen nicht für einen 3. torwart ausgeben der in meien Augen Luxus wäre


Für den aktuellen Kader und die Finanzen ist aber in erster Linie nicht Schneider sondern Heidel verantwortlich, Heidel war es der mit einer schlechten Transferpolitik uns erst in diese Lage gebracht hat, Schneider kann man mit Sicherheit auch einiges vorhalten, aber ganz sicher nicht diesen über Jahre schlecht zusammen gestellten Kade für den er erst seid zwei Transferperioden verantwortlich sind.


ich war da eher in der weiteren (jüngeren) Vergangenheit.
Die Schulden wurden ja nicht alleine von Heidel oder Schneider gemacht da gab es einen anderen der bei beiden Vereinen verbrannte Erde hinterlassen hat. Bei dem einen meh bei dem anderen etwas weniger


Unter Heldt begann zwar der Schalker Niedergang um Jahre zurück geschmissen hat uns aber erst Heidel wenn man mich fragt, in 3 Jahren ein Transferminius von 40 Millionen erwirtschaftet dazu einen sehr schlecht zusammengestellten Kader hinterlassen.
A. Schwolow zum FC Schalke 04? |#85
Jul 3, 2020 - 8:29 PM hours
Zitat von Santo1989
Derjenige welche ist aktuell Macher beim 1. FC Köln.

Heldt war nicht das Problem, der saß dazwischen. Magath hat Kohle rausgefeuert, die der Verein nicht hatte. Dafür gab es dann zwar Huntelaar und Raúl, aber auch teure Flops wie Jurado und 20 unbrauchbare Spieler.
Heldt hat dann verhältnismäßig wenig investiert, allerdings die Kaderkosten hochgehalten und eine schlechte Trainerauswahl, dann hat allerdings Heidel richtig Kohle verbraten und dabei nicht mal einen ausbalancierten Kader hinterlassen.

Schwolow ist prinzipiell eine Verstärkung für Schalke. Schubert scheint noch nicht reif zu sein und Fährmann ist seit 1 1/2 Jahren Bankdrücker, hat davor eine eher mäßige Saison, gefolgt von einer furchtbaren Halbserie gespielt. So sehr man sich auch den Fährmann von 2016 wünschen mag, den gibt es wahrscheinlich nicht mehr, sodass eine Verstärkung dort schon Sinn hat. Sie muss aber auch preislich passen, weil wir mindestens genauso dringend eine Verstärkung im Sturm brauchen.

•     •     •

Whoomp da ist es.
A. Schwolow zum FC Schalke 04? |#86
Jul 3, 2020 - 8:33 PM hours
Wenn Schwollow meint er ist bei Schalke besser aufgehoben dann bitte...Mit Flekken haben wir einen Klasse Nachfolger! Man sollte sich langsam Mal gedanken machen was für einen Genialen Torwarttrainer wir haben.. Respekt!


Leider finde ich zu diesem Gerücht keinen Beitrag! Aber kann mir jemand sagen was da mit Max Kruse läuft? Hab da aus Freiburger Seiten was mitbekommen! Ziemlich aktuell!
A. Schwolow zum FC Schalke 04? |#87
Jul 3, 2020 - 8:54 PM hours
Wir können die Kirche auch einfach mal im Dorf lassen. Wenn Schalke nicht in dieser Situation wäre, wäre Schwolow hier gar kein Thema.
Bei allem Respekt, wir reden hier über Schwolow und nicht über ter Stegen.
Am Schönsten sind die Kommentare der Hertha Fans. Jahrezentelang nix gerissen, immer kurz vor der Pleite und selbst mit den Millionen vom Windhorst nur 10. geworden aber hier in allen Threads auf dicke Hose machen. Sorry Leute, niemand sollte besser wissen wie ihr wie es sich aktuell anfühlt.
6 Manager in 13 Jahren verkraften nicht allzu viele Vereine und der Status Quo ist eben das Ergebnis daraus bei Schalke.
Schwolow würde mMn super zu Schalke passen. Er hat die letzten Jahre stets auf gutem Niveau gehalten und würde dem Team wieder Stabilität geben. Wenn man einen mittleren bis hohen Millionenbetrag in die Hand nehmen kann, sollte man das im Tor tun. Man hat in der RR klar gesehen, wie sehr die gruseligen Leistungen von Nübel und Schubert die Mannschaft verunsichert haben. Ein sicherer TW der Ruhe ausstrahlt, ist die halbe Miete.
This contribution was last edited by Jimmy04 on Jul 3, 2020 at 8:55 PM hours
A. Schwolow zum FC Schalke 04? |#88
Jul 4, 2020 - 11:13 AM hours
Gewisse User schreiben hier aber auch mit einer gewissen Selbstüberzeugung von "ihrem" Klub. Wenn man der Wahrheit mal ins Auge blickt, hat Schalke in den letzten Jahren mit Ausnahme eines Jahres mehr oder weniger sportlich versagt. Gemessen an den Ausgaben am Kader sogar richtig extrem...

Womöglich ist die jetzige Situation des Vereins auch jene, die über Jahre hin anhalten wird? Wer weiß das schon und nun zu schreiben, dass Schwolow sonst kein Thema wäre, beschäftigt sich halt nicht wirklich mit der Personalie. Der Kerl ist seit Jahren sehr konstant unterwegs und hat eben den Makel, dass seine Leistungen im Breisgau erbracht werden und nicht in Städten, die tagsüber drei, vier Gazzetten im Fußballbereich füllen müssen.

Sportlich würde Schwolow enorm helfen und der SC legt ihm sicherlich keine Steine in den Weg. Aber nun mit dem krassen Unterschied zwischen dem SC und Schalke zu argumentieren? So groß der Unterschied auch sein mag, er scheint es ebenso zu sein bei den handelnden Personen im Klub - nur eben umgekehrt.

Wenn ich mir die PK der Schalker in dieser Woche zu Gemüte führe, scheinen auch die Verantwortlichen erkannt zu haben über der Grenze gewirtschaftet zu haben. Wenn man jetzt mal realistisch draufblickt dann gibt es andere Vereine, die durch kluges handeln bzw. durch den Einsatz von viel Geld (was keine Garantie ist, da die handelnden Personen viel mehr den Ausschlag geben) an Königsblau vorbeiziehen werden.

Dafür gibt es keine Garantie, aber die Wahrscheinlichkeit ist sicherlich höher, dass es sportlich nicht einfacher wird. D.h. im Umkehrschluss mit dem Punkt "Europa" braucht S04 auf dem Transfermarkt nicht mehr wirklich wuchern.

Bevor man hier das wahnsinnige Potenzial etc. anspricht, sollte man eher sehen, dass über die letzten Jahre so viele Personen versucht haben hier etwas zu bewegen. Vieles wurde ausgetauscht... der Trainer, die Spieler... womöglich hat der sportliche Niedergang ja auch ganz andere Gründe und liegt viel mehr an den Personen, die seit Jahren im Klub herumwurschteln.
  Post options
Do you really want to delete the complete thread?

  Moderator options
Do you really want to delete this post?
  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.